Großer Musikabend am 18.3.2015

am 18. März war es wieder soweit. Viele Interessierte versammelten sich in der Aula um den Darbietungen zu lauschen.

Damit dies möglich war, begann unsere Arbeit bereits am Sonntag vorher. Wir trafen uns um Aufzubauen. Diesmal noch größer und noch besser als beim letzten Mal.
Neben den LD's als Main und den Yamahas als Delay-Line, kamen diesmal die EV's als Sidefills auf der Bühne zum Einsatz (anstelle der Gitarren-/Bassverstärker).

Am Montag starteten dann die Generalproben, welche sich auch am Dienstag und Mittwoch noch fortsetzten. Mittwochabend wurde es dann ernst. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten kam alles gut ins Rollen, wodurch uns insgesamt ein schöner Abend gelang. In der 2. Hälfte kam aufgrund der Acts auch noch einmal richtig Stimmung auf, bei der wir unsere Anlage auch etwas mehr ausnutzen konnten als vorher (Lautstärketechnisch). Auch eine 32 Spuraufnahme ist uns fast durchgängig gelungen.

Der Aufwand von vier Arbeitstagen plus Schule ist gewaltig (wir müssen uns überlegen ob wir das anders einteilen können) aber er hat sich gelohnt.