Musikfahrt 2013

Die Musikfahrt lief aus tontechnischer Sicht weitestgehend erfolgreich, wobei wir gerade am Gala-Abend mit Störungen der Anlage zu kämpfen hatten, weshalb wir anstatt der 01V und den LD-Endstufen nur den Yamaha-Powermixer verwendeten. Wir versuchten so den bestmöglichen Klang aus dieser recht improvisierten Anlage herauszuholen, was uns aber gut gelang. (Zum Weiterlesen rechts unten klicken!)

Wir betreuten auf der Musikfahrt die Big Band, Small Band, Wille Band sowie die Musical-AG in zwei Räumen und mit dem Großteil unseres Inventars (4 Endstufen, 2 Mischpulten, 7 Funkstrecken, etlichen kabelgebundenen Mikrofonen, 2 Monitoren, 2 Yamaha-Boxen, 4 EV-Boxen, Kabeln ohne Ende ( :D ), 3 EQs, Multicore und viele weitere Teile).

Alle Proben liefen super, es gab kaum Beanstandungen und das Team war gut eingespielt.

Dieses Jahr begann, anders als in den vorigen, die Nachtruhe schon um 22:00 Uhr, doch wir konnten mit der Herbergsleitung aushandeln, dass die übliche Disko doch bis 0:00 Uhr stattfinden konnte... So wurde getanzt und gefeiert, während manche Techniker noch abbauten, um am nächsten Tag früh losfahren zu können.

Die anderen Fahrtenteilnehmer bekamen davon allerdings nichts mitbekamen, denn die besten Techniker sind natürlich die, die nicht auffallen... :)

Somit endete am 11.1.13 eine weitere tolle Musikfahrt...